Werke

Hochzeitskarte, die Erste!

von am Juni 2, 2018

Oooha! Ne Hochzeitskarte also.. davor hatte ich mich bisher eigentlich erfolgreich drücken können. Bis jetzt.

Nachdem ich von lieben Mitbastelkollegen gute Tipps für schöne Stempel bekommen und passendes Papier erworben hatte (harhar, natürlich braucht man dafür auch extra Zubehör!) habe ich nun einen ersten Versuch gewagt.

Hochzeitskarte

Fürs erste hab ich’s einfach gehalten, einfach nur mehrere Lagen Papier geschichtet, etwas Band, Stoff- und Papierrosen und besagter Stempel. Noch ein paar Perlen und fertig!

Hat gar nicht so sehr weh getan..

Hochzeitskarte

weiterlesen

Werke

Mehr Liebe

von am Mai 23, 2018

Neulich hab ich eine weitere Karte mit Liebe drauf gemacht. Die Idee kam mir, weil ich eine neue Love-Stanzform habe und noch Wasserfarbenwolken übrig waren.

Karte love

Alle Elemente sind gestanzt, das Herz aus Designpapier, Love aus Goldkarton und die Wolken aus Wasserfarbenpapier. Der Hintergrund ist ebenfalls Designpapier. Auf dem Herz kleben noch kleine Sternchen, die ich als Fingernagelverzierung gekauft hatte, aber selbstredend nur zum Basteln benutze (;

Das Herz und die meisten Wolken sind mit etwas Verpackungskarton darunter in verschiedenen Lagen aufgeklebt, so dass sich ein leichter 3D-Effekt ergibt.

Karte Liebe

Um das Gold vom ‚Love‘ nochmal aufzugreifen, habe ich das Designpapier mit Goldfilzer umrandet und das Herz in einem Braunton gehalten.

weiterlesen

Werke

Steampunk Leuchtkasten

von am April 11, 2018

Ich mag Mystisches und Steampunk sehr. Und seit einer Weile habe ich die Stamperia Alchemy Papierkollektion, die beides perfekt vereint. Und als ich neulich den Haufen Verpackungen durchgeschaut habe (frei nach dem Motto ‚das wird Kunst, das kann nicht weg!‘) fand ich eine Pralinenschachtel und plötzlich fand ich außerdem, dass diese unbedingt in einen leuchtenden Setzkasten verwandelt werden müsse.

Leuchtkasten frontal

Also hab ich die schönen Papiere hervorgezogen und mittels LED-Minilichterkette aus der Pralinenschachtel einen Leuchtkasten gemacht.

Leuchtkasten links

 

Aus dem Papier hab ich passende Motive ausgeschnitten und durch ein paar Metallteile wirkt es noch interessanter. Da die Schachtel in einem schönen, ganz dunklen Blau gehalten ist, hab ich sie teilweise sogar unbearbeitet gelassen.

Leuchtkasten rechts

Dennoch konnte ich es nicht lassen, mit Alcohol Inks etwas Grunge hinzuzufügen. Das sieht es aus wie Spuren irgendwelcher ausgelaufener Chemikalien, herrlich!

Leuchtkasten im Dunkeln

Leider lässt sich auf dem Foto nur erahnen, wie schnieke es grade im Dunklen aussieht!

weiterlesen

Werke

Die fröhliche Post ist fertig!

von am März 21, 2018
Envelope flipbook und Geschenktüte

Und mir gefällt sie richtig gut! ..hoffe nur, der Empfängerin auch.. 
Hab mich kein bisschen zurück gehalten und nach Herzenslust Gold und Glitter benutzt

 

Es sind besagtes envelope flipbook, eine Geschenktüte und ’n Haufen selbstgemachte Verzierungen entstanden. Für alle hab ich Papier aus einem 6″x6″ Block benutzt und zusätzlich einen Bogen 12″x12″.
 Das Briefumschlagsbüchein hat einen Gummiverschluss bekommen mit Initialie und ein paar Holzperlen und außerdem hat sich noch eine Rosette dazu gesellt.

 

Envelope flipbook

Innen quillt es nahezu über vor Goldakzenten, Kleinteilen zum Herausnehmen und Benutzen und verschiedenen Mustern -der einzige farbliche Ausreißer ist der 1er Aufkleber, aber ich wollte unbedingt noch etwas an die Klappe klemmen und es passte so gut.. von Form und Volumen her..

Envelope flipbook innen

Neben den Teilen in den Taschen sind sowohl die drei kleinen Tags als auch die Büroklammerfähnchen zum Herausnehmen und Verwenden gedacht.

Zusätzlich dazu ist es noch ein ganzer Haufen selbstgemachte Verzierungen geworden. Der pinke Kuli schreibt sogar Pink!

 

Ich bin so ein Quastenfan! Und so fro(ö)h(lich), dass ich mittlerweile selber welche machen kann!

Wenn man ‚Quaste‘ ein paar Mal sagt, schreibt und denkt, fängt das Wort irgendwie an, komisch zu klingen.. (Quastequastequastequaste) Und auch auszusehen..! Aber sei’s drum 😀

Geschenktüte

 

All die guten Sachen hab ich in einer kleinen, natürlich selbstgemachten Papiertüte unterbracht. So vollgestopft sieht sie richtig prächtig aus!

Glitterglamourpinkygoldyuuuuberprächtig! Ich hatte so viel Spaß!

weiterlesen

Werke

Fröhliche Post! Kleine Vorschau

von am März 17, 2018

Versprochen ist versprochen! Heute keine Schmetterlinge!

Neulich bin ich spontan einer Happy Mail-Gruppe beigetreten! Es geht darum, etwas Kleines zu basteln und dann dem Tauschpartner zu schicken. Meine Happymail-Opfer mag Blumen, Schwarz, Weiß, Goldakzente und Vintage, wie sie mir verriet. Natürlich ich hab heute direkt angefangen!

Cover Flipbook
Flipbook Cover, in Entstehung

 

Flipbook innen unvollendet
Flipbook innen, in Entstehung

Ein Traum in Pink, Schwarz und Gold! Blumen und Weiß gibts auch! Und sogar etwas Vintage!

Die Basis besteht aus Umschlägen, höchst praktisch, da werden die Taschen gleich  mitgeliefert Es geht darum, auch ein paar Teile zum Benutzen zu verschenken, also hab ich gestern den ganzen Abend Kleinkram gebaut, sogar ein kleines Buchili ist dabei!

Und weil es aus Umschlägen besteht, wird dies Gebilde auch Envelope Flipbook genannt. Fantastisch bestechende Logik, wie ich finde!

Die kleine Vorschau ist jetzt allerdings schon recht lang geraten, deshalb weiteres nach Vollendung!

 

weiterlesen