Designteamwerke | Werke

Schnelles, leckeres Apfelschichtdessert mit Mintay

von am Dezember 13, 2019

Wer steckt nicht schon in der Weihnachtsvorbereitungen? Ich bin ja bekennender Weihnachtsfreund, aber ich hab auch nichts gegen einfach schnell und gut und so hab ich ein verrückt schnelles, weihnachtliches Apfelschichtdessert getestet, für furchtbar lecker befunden und es sogleich auf einer Rezeptkarte verewigt.

Die Karte ist ganz einfach gehalten, damit ich sie auch wirklich in der Küche benutzen kann.. Für Glitter, Flitter und Dreidimensionales ist die Küche ja (leider) nicht so ein geeigneter Ort. Und welche Papierkollektion würde für einen weihnachtlichen Nachtisch besser passen als die zuckersüße Kollektion von Mintay, Sweetest Christmas?

Und hier das Rezept:

Zutaten für eine relativ große Form 

Spekulatius (ich habe ca. 300g gebraucht) 

Apfelmus nach Geschmack 

Mascarpone (ich hatte einen 500g Becher)

Zucker nach Geschmack 

Zimt 

Mandelstifte

Zubereitung:

Die Mascarpone solange mit etwas Zucker und einem Schuss Apfelmus verühren, bis eine angenehm süße weiche Creme entstanden ist. Dabei beachten, dass die Spekulatius von sich aus schon relativ süß sind. Eine Schicht Spekulatius entweder am Stück oder grob zerbröselt in die Form geben, so dass der Boden gut bedeckt ist. Bei ganzen Spekulatius eventuell mehr als eine Schicht. Mit Apfelmus bedecken und mit Zimt bestreuen. Dann eine Lage Mascarpone darauf verteilen, locker mit Mandeln bestreuen. Dies solange wiederholen, bis die Form gefüllt ist. Mit Mascarpone, Mandeln, eine paar Spekulatiusbrocken abschließen und leicht mit Zimt bestäuben. Am besten über Nacht, mindestens jedoch vier Stunden, kalt stellen und erst kurz vor dem Servieren ins Warme holen. Mjamm!

weiterlesen

Designteamwerke | Werke

Weihnachtskarte mit Stamping Bella

von am Dezember 8, 2019

Weihnachten! Und natürlich erwartet die ganze Familie Karten! Der süße und lustige Elf von Stamping Bella aus der Oddball Serie hat es mir angetan und so durfte er auf zwei Karten!

Der erste Elf hat als Untergrund Restpapier von Mintay bekommen und wurde mit Distressmarkern ausgemalt. Damit die Konturen nicht verwischen, hab ich Archival ink verwendet.

Bei seinem Kumpel hab ich bei der Farbgebung nicht bedacht, dass das schöne Papier so gar nicht passt und musste improvisieren, da grad kein anderes griffbereit war. Ich glaub, er fühlt sich trotzdem recht wohl.. (;

weiterlesen

Designteamwerke | Werke

Kleines Wintermini mit Stamperia

von am Dezember 1, 2019

Habt ihr die niedlichen Stamperiakollektionen von Johanna Rivera schon entdeckt? Ich hab die Winterkollektion Seamos Felices für ein kleines Winteralbum aus selbstgemachten Umschlägen und Taschen verwendet und war sofort in das kleine Häschen verliebt ❤

Das Album besteht nur aus dem Designpapier, aus dem ich sämtliche Seiten gemacht habe.

Gebunden sind sie mit einer Art Zickzackbindung.

Alle Elemente zum Ausschneiden sind bei der Kollektion dabei, super praktisch!

Mit diesem ausgeschnittenen Teilen sind die Seiten dekoriert,

ergänzt nur mit etwas weißgoldener Schnur für die Tags

und dem Band zum Verschließen.

Einfach!

weiterlesen

Designteamwerke | Werke

Weihnachtsschüttelanhänger mit Mintay

von am November 24, 2019

Weihnachten naht, und ich freu mich schon drauf! Und so hab ich heute schon einen ersten kleinen Schwung Anhänger gemacht, ganz luxuriös als Schüttelteile mit dem tollen Papier von Mintay, Home For Christmas.

Sie sind eigentlich ganz einfach zu machen – Papiere in der gewünschten Form ausschneiden,

passendes Teil aus Folie ausschneiden, Papier hineinlegen,

bis auf eine Seite mit dem Fusetool verschließen, mit Pailetten füllen, ganz verschließen und..

..natürlich nach Belieben dekorieren!

weiterlesen

Designteamwerke | Werke

Klemmbrettbilderhalter mit Mintay

von am November 17, 2019

Die Old Manor Kollektion von Mintay hat es mir so sehr angetan, dass ich sie noch ein weiteres Mal verwendet habe.

Ich habe ein Klemmbrett in einen Bilderhalter verwandelt, was ich total praktisch finde, da man das Foto einfach einklemmen kann – schnell mal wechseln oder auch mehrere anklemmen ist ebenfalls ganz einfach möglich.

Überall um die Fotomatte herum finden sich wunderbare Elemente, die ich aus entweder aus dem Papier oder aus dem Elements Sheet ausgeschnitten habe. Ergänzt habe ich mit Spitzenresten, Metallblumen und Blüten in passenden Farben. 

Beim Gestalten hat es mich davongetragen und ich mich musste mich regelrecht stoppen, um nicht immer mehr aufzukleben (: Ich finde es immer wieder spannend, wie sich ein Werk von der Idee bis zur Fertigstellung verändert!

weiterlesen

Designteamwerke

Tag Album aus Verpackung mit Mintay

von am November 14, 2019

Letzte Woche hab ich einen shabby Tag gezeigt, der weiter keine Verwendung hatte. Ich hab dann spontan beschlossen, daraus ein Tag Minialbum zu machen.

Die Grundlage bilden weitere Verpackungen der selben Art und und natürlich hab ich auch die selbe Kollektion benutzt, Mintay Old Manor. 

Auf der Verpackung sind zuunterst ein Stück grob gerissenes Papier und ein Stück alter Spitze geschichtet.

Als Fotomatten hab ich die wunderschönen Rahmen verwendet, die bei der Kollektion dabei sind.

Darum sind verschiedene ausgeschnittene Papierelemente angeordnet.

Ergänzt hab ich schließlich noch mit Washiklebeband und Ministeinchen.

weiterlesen

Designteamwerke

Tagalbum mit ScrapMir Blue&Blush

von am November 12, 2019

(Anzeige) Mein erstes Werk mit wunderschönen Papier von ScrapMir, der Blue&Blush Kollektion! Neben tollem Papier gibt es zu jeder Kollektion auch sehr feines Zubehör, verschiedene Diecuts, Chipboards, Elemente zum Ausschneiden und noch mehr.

Für dieses Album hab ich Chipboards, Diecuts und Ausschneideelemente verwendet.

Die Tags sind aus Verpackung gestanzt und mit Designpapier beklebt.

Das Cover hat ein Shakerelement bekommen, dass aus einem Chipboardrahmen gemacht ist.

Die Tags sind alle mit kupferfarbener Farbe umrahmt, Mut zur Unperfektion!

Jede Seite hat einen aus Papier gestanzten Rahmen für Fotos

und ist mit ausgeschnittenen Teilen

Diecuts und Blümchen aus meiner Sammlung dekoriert.

Den Fokus bildet jeweils ein Chipboardteil,

dass schon allein dadurch, dass es dicker ist, dominiert. (Übrigens, die ScrapMir Chipboards sind aus weißer Pappe, das bedeutete keine hässlich grauen Ränder, die man erst mühsam bemalen muss!)

Alle Seiten sind mit ein paar Glitzersteinchen ergänzt und die Bindung hat eine schöne Schleife aus Bändern bekommen.

weiterlesen

Designteamwerke

Shabby Tag mit Mintay

von am Oktober 27, 2019

Aus einer Laune heraus und weil ich das Statuenmotiv so schön finde, habe ich einen Art Karte/Tag mit der Mintay Old Manor Kollektion gestaltet.

Als Unterlage dient mir eine alte Blümchenverpackung, die passte farblich feinerweise gut zum Papier. Zuunterst befindet sich eine Lage Designpapier, darauf etwas alte Spitze. Der Fokus ist mein Lieblingsmotiv der Kollektion, eine Engelsstaue. Ich mag einfach besonders gern alte Dinge!

Damit das Motiv noch älter und schäbiger wirkt, habe ich es mit Krakelierlack bestrichen und dann wasserlösliche braune Stempelfarbe darauf verrieben und hinterher wieder abgewischt. So setzt sich die Farbe schön in die Ritzen, die der Lack gebildet hat.

Rund um die Figur sind ausgeschnittene Blüten verteilt und außerdem noch kleine Blüten aus grauer Moduliermasse und ein Metallhenkel! Ergänzt hab ich dann noch mit kleinen Steinchen und etwas Sprühfarbe.

weiterlesen

Designteamwerke

Eine shabby Laterne mit Mintay

von am Oktober 20, 2019

Die Mintay Kollektion Old Manor ist mal wieder genau mein Ding (: Und sie hat mich dazu inspiriert, damit eine Laterne zu gestalten. 

Die Laterne ist aus Cardstock und teilweise mit Designpapier beklebt.

Dann habe ich an einigen Stellen mit Schablonen etwas Texturpaste aufgetragen

und die Laterne teilweise mit Sprühfarben eingefärbt.

Darauf kamen dann die ausgeschnittenen Papierelemente

gemischt mit ein paar Papierblüten.

Zum Schluss hab ich die Flügel aus Moduliermasse angeklebt und ebenfalls mit Sprühfarben gefärbt.

weiterlesen

Designteamwerke | Werke

Kuschelstundenalbum mit Mintay

von am Oktober 13, 2019

Rehe? Eichhörnchen? Altrosa und Türkis? Pastellkürbisse? Und alles wunderschön shabby? Also ich hab laut jaaaa, zu miiir! gerufen, als ich die neue Mintay Kollektion ‚Cozy Evening‘ gesehen hab. Und als sie dann bei mir war, war eigentlich sofort klar, dass ich ein Album draus machen möchte.

Das süße Reh wollte unbedingt auf den Umschlag, hübsch in Szene gesetzt natürlich. Unter einem Blumenkranz war nichts zu machen.

Gebaut ist das kleine Album wie oft aus dünnerem Fotokarton, also ‚Cardstock‘ und Pappe für den Umschlag. Dass der Umschlag aus recycelter Verpackung ist, ist später nicht mehr sichtbar.

Den Rücken hab ich mit gemütlich kuschligem Filzstoff beklebt, das gibt sofort Charakter.

Leider hat meine Zeit nicht gereicht, um auch die Taschen zu befüllen, aber das wird nachgereicht, versprochen!

Da Als die jede Seite ja eine eigene Tasche mitbringt, die mit Fotos befüllt werden kann, hab ich die Seiten großzügig dekoriert, so dass man zwar immer nur ein Foto pro Seite hat, dies aber schön in Szene gesetzt.

Als Hintergrund hab ich immer ein Papier mit schönem Motiv benutzt.

Darauf eine große oder kleine Fotomatte geklebt,

und ausgeschnittene Motive darum angeordnet.

Unter den Motiven steckt oft etwas Faden oder Ähnliches, das hebt sie vom Untergrund ab

und gibt etwas Dreidimensionalität.

Zum Schluss hab ich noch ausgestanzte Worte, die mit Krakelierlack bestrichen sind, aufgeklebt.

weiterlesen