Designteamwerke | Werke

Rundes Sommer Album mit Mintay

von am August 25, 2019

Der Sommer ist ja leider schon wieder beinahe vorbei, aber wenigstens Erinnerungen können in meinem neuen kleinen runden Album festgehalten werden, für das ich mein diesjähriges Lieblingssommerpapier benutzt habe, Paradise von Mintay.

Auf dem dekorierten Deckblatt liegt eine Schicht farbloses Acryl, was -ebenfalls dekoriert- einen hübschen Effekt ergibt.

Es ist eigentlich recht einfach gehalten, aus dem Papier hab ich große Kreise ausgestanzt, die die Seiten bilden.

Da das Papier so dick ist, brauchte ich es nicht extra auf Cardstock zu kleben.

Dann hab ich auf dem Seiten immer einen Halbkreis als Einstecktasche mit einem der Kärtchen als Fotomatte darin mit einer Fotomatte, groß genug für ein scheckkartengroßes Foto abgewechselt.

Die Seiten sind dann mit aus dem Papier ausgeschnittenen Elementen, Bändern und gestanzten Worten dekoriert.

Gebunden ist es, indem ich die Ränder jeweils gefalzt und zusammengeklebt habe. Zur Zierde sind die Ränder außerdem noch gelocht und gebunden.

Schließen lässt es sich mit einem einfachen Juteband.

weiterlesen

Designteamwerke | Werke

Krone mit ein klein wenig Ciao Bella

von am August 18, 2019

So viele unsere Vorfahren haben großes geleistet, aber einer tat sich immer wieder ganz besonders hervor – der große Leonardo Da Vinci. Genie, Erfinder, Künstler und Philosoph.

Er ist auch das Thema der Papierkollektion Codex Leonardo von Ciao Bella und weil er so eine herausragende Persönlichkeit war, kam mir die Idee, die rostige Krone, die ich vor kurzem erworben hatte als eine Leonardo-Da-Vinci-Verehrungskrone zu gestalten. XD

Sein Konterfei ist aus der Papierkollektion ausgestanzt und er hat eine Krone aufgesetzt bekommen. Die Krone sitzt ein wenig schief, aber ich denke, er hätte es witzig gefunden, er hatte sicher Humor!

Und weil so viele der modernen mechanischen Erfindungen von ihm stammen, und Zahnräder so gut dazu passen, waren die weiteren Gestaltungselemente schnell klar. Steampunk und Leonardo, herrliche Kombination!

Also hab ich lauter Zahnräder aus Papier und verschiedene Elemente Modeliermasse hergestellt, aufgeklebt und mit Farben und Wachsen eingefärbt.

Dazu noch kupferfarbene Kette, etwas mehr Rostpaste und mehr brauchte es gar nicht, finde ich..

weiterlesen

Werke

Resteverwertung – Dankekärtchen

von am August 16, 2019

Mein Lieblingegeschäft wird diesen Herbst auf Kreativitätsmessen sein und natürlich helf und unterstütz ich, wo ich kann (:

Abgesehen von Ausstellungswerken hab ich aus übrigen Papieren einen kleinen Haufen Dankeschönkärtchen gemacht, wirklich einfach gehalten, aber dennoch niedlich, wie ich finde!

weiterlesen

Werke

Karten mit Dimension und Mintay

von am August 11, 2019

Die Kollektion Wilderness von Mintay hat lauter süße Teile zum Ausschneiden. Aus diesen hab ich zwei Karten gemacht, eine Schüttelkarte und eine Landschaft im Rahmen.

Für die Schüttelkarte hab ich einen der Rahmen auf den Kärtchen zum Ausschneiden zum Schüttelteil umfunktioniert auf Papier geklebt und mit ausgeschnittenen Elementen dekoriert.

Für die andere Karte hab ich lauter Landschaftselemente ausgestanzt und ausgeschnitten und zu einer kleinen Campingszene angeordnet. Darauf klebt ein Rahmen, der einfach aus Papier geschnitten ist.

Auf beiden Karten sind alle Elemente mit Graupapperesten als Abstandshalter dreidimensional angeordnet.

weiterlesen

Designteamwerke | Werke

Hübsch mit Herz

von am August 8, 2019

Vor einiger Zeit haben wir Designengel Überraschungskisten bekommen mit allerlei tollen Sachen zum Verbasteln. In meinem Paket war unter anderem ein großes Blechherz. Ich wusste sogleich, dass ich das mit der wunderschönen Kollektion Life Stories von Mintay bearbeiten wollte. Dazu gehört immer auch ein Bogen mit Kärtchen, die auf einer Seite leere Bilderrahmen zeigen. Diese hab ich mit je einem Stück Spitze verbunden, zieharmonikaartig gefaltet und mitten auf das Herz geklebt, nun können dort Fotos eingeklebt werden. Rundherum sind viele aus dem Papier ausgeschnittene Elemente angeordnet. So hat das Herz nicht nur ein neues Kleid, sondern auch gleich noch einen weiteren Nutzen bekommen.

weiterlesen

Werke

ScrapMir designteam call

von am August 6, 2019

I waited for the longest time and now it’s happening- Scrapmir is having a designteam call! I’m all excitement and happyness!

Dear ScrapMir team, thank you for the opportunity!

So let’s see – I’m Lexi from Berlin, Germany and I love love love love paper. Since I were little., paper is my most go to thing. The smell! The feel! The look!

I like altering 3d objects, building boxes, mixed media, card making and of course scrapbooking!! I like shabby, vintage, grunge, clean, modern and colorful – but- no, it must be big, this BUT – it must contain at least some paper. And some die cut or fussycut elements.

Paper makes me happy. Simple as it is, purely happy!

Since I couldn’t decided which of my projects to showcase I invite you to please have a look and find me on

Instagram

Facebook

Pinterest

Only recently I started my own YouTube Channel

Here on my blog

Plus I opened an Etsy shop not long ago

What else might be interesting? I design for two German scrapbooking shops, Papiria and Scrapbookheaven, like teamworking, a good challenge, and love to share, connect and teach through social media or whatever medium is suitable!

weiterlesen

Designteamwerke | Werke

Dreidimensionaler Dekorahmen mit A.B Studio

von am August 4, 2019

Ich hatte Lust einen Dekorahmen zu gestalten und dafür die romantische Kollektion Dreamland von A.B Studio zu verwenden.

Weil ich (natürlich! ..wie es halt immer so ist) keinen passenden Rahmen hatte, hab ich einfach eine Verpackungsschachtel genommen und die Oberseite abgeschnitten. Diese konnte ich dann noch verwenden, um das große Herz freihand daraus auszuschneiden.

Nach dem Zurechtschneiden sind alle Flächen mit Papier und die Kanten der Schachtel mit Washiklebeband beklebt.

Dann hab ich alle Elemente mittels Graupapperesten als Abstandhalter geschichtet angeordnet.

Für noch mehr shabby Aussehen hab ich mit Braun- und Grüntönen Schatten gesetzt und lustige Spritzer verteilt und mit Ministeinchen ein klein wenig Textur erzeugt.

weiterlesen

Designteamwerke | Werke

Menü/Rezepthalter mit Mintay Berrylicious

von am Juli 28, 2019

Ich habe neulich ein MDF-Teil in Form eines aufstellbaren Küchenbrettes ergattern können.Herrlich, und deshalb hab ich mich sogleich dran gemacht, es zu hübschen (:

Dazu hab ich mich für die süße Mintay Berrylicious Kollektion entschieden. Diese kommt in schönem Rot, Weiß, Blau und süßen Beeren- und Teezeitmotiven.

Also hab ich zuerst Brett und Standfuß mit Papier verkleidet und zusammengesteckt.

Dann hab ich mir passende Motive aus dem Papier ausgeschnitten und diese so arrangiert, dass es einerseits dekorativ ist, andererseits aber nicht das Anklippen eines oder mehrerer Rezepte oder einer Menükarte verhindert.

Auf dem Standfuß noch einige leckere Himbeeren verteilt – fertig!

weiterlesen

Designteamwerke | Werke

Strandhaus Minialbum mit Alberto Juarez, Sailor

von am Juli 21, 2019

Das Papier von Alberto Juarez hat mich an ein leicht verwittertes Fischerdorf erinnert, komplett mit Hafenspelunke, Bootsschuppen und viel maritimen Charme. Diese Impression hab ich versucht in ein Album zu verwandeln, das die Form eines Schuppens bekommen hat, mit ‚Holzplanken‘ auf der Vorderseite.

Für die Planken hab ich Graupappereste verwendet- wie schön ist es doch, wenn sich das Aufheben lohnt! (: – und gebunden ist es mit Buchringen, das hat gut gepasst und hat den großen Vorteil, dass es flexibel ist – mehr Fotos, größere Buchringe!

Die Basis dieses Albums bildet Verpackung und weißer alter dünner Karton bei dem ich schlichterhand die Ränder mit Distress Oxide Stempelfarbe in Vintage Photo eingefärbt habe, damit es zum Papier passt und auch diesen alten, ein wenig schäbigen Charakter bekommt. Innen gibt es jeweils eine Fotomatten und eine Bildtafel zum Aufklappen, die jeweils mit einer kleinen Schnur geschlossen wird.

weiterlesen

Werke

Mit neuen Farben von Steampunk nach Atlantis

von am Juli 16, 2019

Ooh, ich habe neulich eine neue Art Acrylfarben entdeckt, diese glänzen und schimmern was das Zeug hält! Metallique paints aus der Serie Art Alchemy von Prima Marketing.

Um sie ausgiebig zu testen, hab ich einen Haufen Krimskrams und ein paar übrige Modelliermasseteile auf einen Malercanvas geklebt und mit schwarzem Gesso grundiert. Und dann begann der richtige Spaß, nämlich dieses merkwürdige Objekt zu bemalen (:

In diversen Schichten ergeben die Farben ein herrlich schimmeriges etwas und übermalen sich auch noch ganz und gar formidabel.

Herausgekommen ist etwas abstruses, irgendwo zwischen Steampunk und Atlantis (:

weiterlesen