Werke

Mit neuen Farben von Steampunk nach Atlantis

von am Juli 16, 2019

Ooh, ich habe neulich eine neue Art Acrylfarben entdeckt, diese glänzen und schimmern was das Zeug hält! Metallique paints aus der Serie Art Alchemy von Prima Marketing.

Um sie ausgiebig zu testen, hab ich einen Haufen Krimskrams und ein paar übrige Modelliermasseteile auf einen Malercanvas geklebt und mit schwarzem Gesso grundiert. Und dann begann der richtige Spaß, nämlich dieses merkwürdige Objekt zu bemalen (:

In diversen Schichten ergeben die Farben ein herrlich schimmeriges etwas und übermalen sich auch noch ganz und gar formidabel.

Herausgekommen ist etwas abstruses, irgendwo zwischen Steampunk und Atlantis (:

weiterlesen

Designteamwerke

Tortenbox mit Mintay Dreamer

von am Juli 14, 2019

Für diese Geschenkverpackung könnte ich ausnahmsweise und leider nicht zu schon gebrauchten Verpackungen greifen – einfach weil ich nichts passendes hatte und aber etwas bestimmtes wollte.

Also hab ich zwei runde Spanschachteln in zwei verschiedenen Größen gekauft, es eignet sich aber natürlich auch jede andere runde Schachtel oder Dose!

Beide sind außen mit Papier aus der schönen Mintaykollektion Dreamer beklebt. Und die beiden Troddeln sind ebenfalls aus dem Papier. Außerdem ist die Torte mit dreidimensionalen Papierblüten dekoriert, die mit aus der Kollektion ausgeschnittenen Blumenmotiven ergänzt sind.

Damit der Beschenkte die beiden Schachteln später einfacher verwenden kann, hab ich die obere Schachtel nicht auf die untere geklebt, sondern die Blümchen außenrum so angeordnet, dass sie die obere Schachtel stüzen und vor dem Abstürzen schützen. Auf den Kopf stellen sollte man die Torte natürlich trotzdem nicht.. (;

weiterlesen

Designteamwerke

Tag-Album aus Verpackung mit A.B Studio

von am Juli 7, 2019

(*Anzeige*) Viele kennen das – ein Produkt kommt mit wirklich schöner Verpackung, die eigentlich viel zu schade zum Wegwerfen ist und dann aber die große Frage- was nur damit anstellen? Für dieses Album habe ich lauter hübsche Blümchenverpackungen gesammelt, die die Seitengrundlage bilden, und auch die Basis war vorher eine Pappverpackung.

Die Unterlagenpappe ist komplett, die Seiten nur teilweise mit dem wunderschönen Papier von A.B Studio’Rustical Journey‘ beklebt.

Auf dem Papier kleben ausgeschnittene Elemente aus der Kollektion.

Und zwischen den Schichten stecken Spitzenreste

Auf die Papierschichten habe ich mit Schablonen Strukturpaste aufgetragen und mit Schimmerfarben eingefärbt.

Und zum Schluss noch mit Musterstempeln gestempelt.

weiterlesen

Designteamwerke

Meerjungfrauenkrone mit Ciao Bella – Under The Ocean

von am Juni 23, 2019

Bei uns ist der Sommer endgültig angekommen und ich bekomm Lust auf Meer! Als kleinen Vorgeschmack gibt es schon mal eine standesgemäße Meerjungfrauenkrone (:

Aus Fotokarton hab ich eine tiaraähnliche Form geschnitten, mit Designpapier bezogen und dann mit Muscheln und Perlen beklebt.

Die Papiermuscheln sind aus dem Designpapier ausgeschnitten und die Algen und Korallen mit Formen ausgestanzt.

Modelierpaste, Gesso, Schimmerfarben und Glitzer Embossingpulver runden alles ab.

Von Papiria

weiterlesen

Videotutorials

Ein Album aus Pappe und Cardstock

von am Juni 18, 2019

Ich find selber machen und Recycling ’ne gute Sache und noch besser gefällt mir, die beiden Dinge zu verbinden! Im Geschwindigkeitsbastelvideo (oder gibt’s noch ’ne bessere Übersetzung für den Begriff speedcrafting?) unten hab ich die Konstruktion des Albumrohlings für mein La Traviata Album gefilmt.

Man benötigt dazu

Pappe – Verpackung oder (: frische Graupappe, nicht dicker als 1,5mm

Cardstock für die Seiten – ich nehm immer dünneren um 200gr, stabil wird das spätestens durch das Designpapier darauf. Standardfotokarton find ich viel zu dick für diesen Zweck.

Tonpapier zum Beziehen

Doppelseitiges Klebeband – das zum Reißen ist ultimativ praktisch

Flüssigen Klebstoff, der das Papier nicht wellt

Praktisch ist, ein dünnes Gewebeklebeband zu verwenden wie im Video, geht aber auch ohne (: in diesem Fall einfach die Pappe direkt auf das Bezugstonpapier kleben. Darauf achten, dass zwischen den Pappteilen etwa die doppelte Pappdicke Abstand bleibt.

Die Maße- Deckel und Boden sind je 15cm x 21cm, der Rücken 5cm x 21cm. Für die Seiten habe ich ein 12″Bogen Cardstock auf 20cm Höhe gekürzt und an der langen Seite bei 15cm und 15,5cm gefalzt.

Hier das Video:

weiterlesen

Ciao Bella Papier | Designteamwerke

Album – Ciao Bella, La Traviata

von am Juni 16, 2019

Zu meinem Set aus Kiste, Maske und Fächer, das ich aus dem herrlichen Papier La Traviata von Ciao Bella gemacht habe, kommt hier nun das zugehörige Album.. Violetta wollte sicher die Gedanken und Erinnerungen an ihr kurzes Leben festhalten.. Ebenso die feine Venezianerin den Besuch in der Oper mit anschließendem Maskenball..

Das Album hat einen Einband aus bezogener Pappe und innen Seiten aus Cardstock. Das Cover ist mit embosstem und bemaltem Cardstock und einem Bild aus der Papierkollektion dekoriert.

Die Seiten innen haben dann diverse Möglichkeiten, Bilder einzukleben und Erinnerungen festzuhalten.

weiterlesen

Designteamwerke

La Traviata – Kästchen, Maske und Fächer

von am Juni 9, 2019

Eine kleine vergessene Kiste, darin eine Maske.. Dunkel, romantisch und geheimnisvoll, eine Urufführung in Venedig und die Liebe..

Ciao Bella hat eine wunderschöne Papierkollektion zur Oper  La Traviata von Verdi und mit dieser hab ich – beeinflusst von meinem Besuch jüngst in Venedig, eine Kiste aus Graupappe gebaut und dazu eine Maske und einen Fächer.

Die Kiste ist mit Papieren aus der Kollektion beklebt und mit Acrylfarben, Goldwachs und Dekorationsteilen verfeinert.

Innen hab ich mich auf Papier und Goldfarbe beschränkt

Maske und Fächer sind auf ähnliche Art dekoriert.

Es folgt ein Video für den Bau der Kiste

weiterlesen

Designteamwerke

Wilde Ferien – Bilderrahmen mit Mintay

von am Juni 2, 2019

Wenn ein Papier schöne Farben hat, bin ich so gut wie verloren.. Bei der neuen Mintaykollektion Wilderness stimmen Motive und Farben, das bedeutet also doppeltes Glück!

Der Bilderrahmen mit der Rinde auf dem Rand ergänzt das Papier perfekt. Der Rahmen hab ich locker mit ausgeschnittenen Elementen beklebt, nicht zuviel, einerseits, um die coole Rinde noch du scheinen zu lassen und andererseits, weil die Wildnis schließlich nicht vollgestopft ist! Schwierig genug war es allerdings, mich bei der Riesenauswahl an schönen Motiven zu entscheiden.

Als Platzhalter für ein passendes Bild hab ich erstmal eine der schönen Karten aus dem entsprechenden Bogen auf zwei Lagen Designpapier geklebt.

Hier ein Einblick in den Entsehungsprozess

weiterlesen

Designteamwerke

Beeriges Körbchen mit Mintay

von am Mai 26, 2019

(*Anzeige*) Ob ich durch die Berrylicious Kollektion zuerst an ein Picknickkörbchen gedacht hab oder erst das Körbchenpotential der Tomatenverpackung gesehen hab, weiß ich gar nicht mehr, aber auf jeden Fall hab ich ebenjene Verpackung dazu recycled.. Oder in diesem Falle eher ‚upgecycled‘.

Bei den saftigen Farben und Motiven läuft mir einfach das Wasser Im Munde zusammen (:

Die Umsetzung war denkbar einfach, man nehme die Verpackung, klebe Papier an die Seiten, baue einen Henkel an und kleide das Innere aus, ich habe Seidenpapier verwendet, auch schon einmal gebrauchtes..

Dann hat das Körbchen noch eine Dekoration aus ausgeschnittenen Elementen und Schleifchen bekommen.

Den Entstehungsprozess hab ich versuchsweise gefilmt, bitte seid nicht zu hart mit dem Anfänger.. (An dieser Stelle lässt sich ein Kichern hören)

Von Papiria

weiterlesen