Werke

Frühlingskranz

von am April 19, 2019

Bei Wulle hab ich kleine Styroporkränze gefunden und spontan mitgenommen. Einen hab ich direkt zu einem kleinen Frühlingskranz verarbeitet.

Dafür hab ich ihn mit Papierstreifen umwickelt und mit ausgeschnittenen Papier Blüten und -blättern aus der Kollektion beklebt.

weiterlesen

Designteamwerke

Mixed Media card with Mintay

von am Januar 20, 2019

(*Anzeige*) Von meinem Mintaypapier Dear Diary hatte ich noch ein allerletztes Motiv übrig. Es hat mich an Ausgrabungen und Abenteuer, Reisen und Antike erinnert und so kam es zu dieser Karte.

Für den Hintergrund habe ich Papierreste, Strukturpaste und Schablonen verwendet. 

Aus Moduliermasse hab ich mithilfe einer Mulde antik aussehende Borten gemacht und als sie trocken waren zerbrochen und aufgeklebt.

Dann wurde alles mit verschiedenen Sprüh- und Pulverfarben, die zum Papiermotiv passen eingefärbt und als es trocken war hab ich noch die Papierteile und Papierblumen hinzugefügt. Diese hab ich absichtlich ‚sauber‘ gelassen, weil ich alt und neu darstellen wollte. Wie ein Rosenbusch, der eine Ruine zurankt.. Das hat mich richtig etwas Beherrschung gekostet, weil ich alt so mag 

Ganz zum Schluss, als ich (einigermaßen :D) sicher war, nichts mehr hinzufügen zu wollen, kamen dann noch die Wortaufkleber dazu.

weiterlesen

Werke

Zombies essen Hirn

von am Dezember 22, 2018

(*Anzeige*) Diese kleinen Szene hab ich kreiert, um endlich mein Zombiesstempelset auch schon vor nächstem Gruselfest nutzen zu können. Ich liebe den Spruch, so herrlich!

Mit Schablonen und Texturpaste und Acrylfarbe hab ich einen Untergrund geschaffen, bestempelt, dann mit Farbpulvern und Sprays gefärbt und wieder gestempelt. Zum Schluss hab ich mit wasserfestem Stift und Weiß noch drüber gekritzelt. Die Zombies sind gestempelt, mit Copics ausgemalt, ausgeschnitten und aufgeklebt.

weiterlesen

Designteamwerke

Upcycling macht Spaß…

von am November 9, 2018

Ich habe diesmal einen dieser Umschläge genutzt, die Amazon zum Versand verwendet. Er ist so groß, dass Din A5 bequem darin Platz hat. Diesen Pappumschlag hab ich einfach mit verschiedenen Papieren und Ausschneideteilen beklebt, die ich vorher mit Stempelfarbe ein bißchen auf „vintage“ getrimmt habe.

Den Verschluss bildet eine Art Öse, die ich mit einem Brad befestigt habe. Die Kordel ist am  Ende mit einem Charm beschwert, damit es nicht von allein aufgeht. An der Öse baumelt noch ein bestempelter und bemalter kleiner Anhänger und ergänzt hab ich die Deko durch ein paar Stanzteile. Die Rückseite ist ebenfalls einfach mit Papieren beklebt und bestempelt.

weiterlesen

Designteamwerke | Werke

Winterplaner

von am November 4, 2018

A7DCEF46-B3F4-4767-86D2-7E6C0300567F

Alle Jahre wieder nimmt man sich vor -dieses Jahr aber wirklich!- den Überblick zu behalten, wem man was schenken möchte. Und ich finde es einfach so eine hübsche Tradition, die Lieben zu bedenken!

2B376CC5-A368-4B59-9FEC-E0668F485895

 

Damit es mir dieses Jahr endlich gut gelingt, hab ich mir einen Weihnachtsplaner aus dem schönen Papier von Lemoncraft gebaut.

14AF2680-E673-4140-A2EE-6C97D7FCB93F

Für den Einband hab ich Verpackung mit cremefarbenen Tonpapier und mit Designpapier bezogen.

A8747260-D533-43B0-86C4-475F8FB36ABD

Und innen wechseln sich Seiten aus Designpapier, teilweise mit Einstecktaschen und cremefarbenes Schreibpapier ab.

BD0F4F0F-B722-42EB-A940-5FBA9D2C7BF9

Weil ich noch nicht genau weiß, was ich alles an Rubriken brauche, hab ich alles erstmal ganz offen gelassen und nichts beschriftet.

CDBAF0A2-3CA7-4A04-9D78-961D135F8E88

Zum Dekorieren hab ich Elemente aus dem Papier ausgeschnitten und ausgeklebt. Aber nicht zu viele, es muss ja noch noch genug Platz zum Planen bleiben!

Von Papiria

Designpapier – Lemoncraft, Yuletide

 

 

weiterlesen

Designteamwerke

Kleine Schatztruhe

von am Oktober 17, 2018

(*Anzeige* -Obacht, Markennennung)

Der Sommer ist vorbei und der Herbst hat Einzug gehalten….die Tage werden wieder kürzer. An schöne Herbsttage erinnert mich auch dieses Designpapier von Kaiserkraft. Und zusammen mit Graupappe und Cardstock hab ich ein Set aus Schatztruhe und Karte gebaut, passend, um einer lieben Person Dankeschön zu sagen!

Das Kästchen ist aus einzeln zurecht geschnittenen Graupappeteilen zusammengesetzt, die ich mit Cardstock verstärkt habe. Darauf ist das Designpapier geklebt. Den Deckel habe ich mit kleinen Scharnieren angebracht, die hier geklebt statt geschraubt sind, da die Pappe dafür zu dünn war. Als alles fertig und trocken war, bekam das Kästchen noch einen Griff und einige Metallverzierungen angeklebt und natürlich -passend zum Designpapier- ein paar schöne Blüten in Erdfarben.

Die Karte ist ganz einfach gehalten und besteht aus übereinander gelagerten Designpapierschichten, ein paar Bändern und Spitzen, schmalem Zierklebeband und Metallteilen. Der Gruß und die Schörkel sind gestempelt, die Basis bildet farblich passender Cardstock.

Schöne Dinge und der Originalpost finden sich auf der Seite von Scrapbookheaven.

weiterlesen

Werke

Wasserfarbenkaktus

von am Juli 27, 2018

Was macht man, wenn man nur einen kleinen Tuschkasten und einen Tacker zu Verfügung hat? Eine Kaktuskarte! Not macht erfinderisch, sagt man.. 😀

Kaktuskarte

Für den Kaktus hab ich Kreise mit grüner Wasserfarbe angemalt, ausgeschnitten, in der Mitte gefaltet und immer zwei Hälften aneinander getackert. Die Tackernadeln sind auch gleichzeitig die Stacheln vom Kaktus, praktisch!

Seine Blüte besteht aus angemalten Papierstreifen, dir kreuzweise übereinander gelegt und zusammengetackert sind, der Hintergrund ist -natürlich- einfach Wasserfarbe.

Zum Schluss hab ich alles mit roter Farbe besprenkelt – Weiß nicht genau warum, aber Sprenkel machen (fast) immer alles besser!

weiterlesen

Designteamwerke

3 Minuten Minialbum

von am Juli 18, 2018

*Anzeige* Für Scrapbookheaven habe ich ein Minialbum geklebt. Dieses süße Miniaturalbum ist in kurzer Zeit aus einem einzigen Bogen Cardstock gefaltet.

Man kann kleine Bildchen einkleben oder es auch als aufwendigere Karte gestalten.

Für die Gestaltung der Seiten und des Covers hab ich Designpapier und Ausschneideelemente daraus in mehreren Lagen übereinander geschichtet.

 

Die Taschen, die beim Falten automatisch entstehen kann man hervorragend zur Aufbewahrung von kleinen Andenken, Texten und für weitere Fotos nutzen.

Ein schmaler Streifen zusammengeklebtes Designpapier, der sich über das Album schieben lässt, hält alles zusammen.

weiterlesen

Designteamwerke

Hello Sunshine Körbchen

von am Juli 4, 2018

*Anzeige* Normalerweise mach ich nicht jeden Trend mit, aber die aktuelle Flamingo- und  Ananasmania hat mich voll im Griff 😀 ich liebe einfach diese fröhliche Sommerfrische!

8F0CF074-AA98-4CE2-BFA0-3C3CD1085AB8

Deshalb musste ich auch die neuen Flamingo- und Ananasstanzen Stanzem von Sizzix haben.. natürlich; mit deren Hilfe hab ich dann dieses kleine süße, sonnig tropische Paradieskörbchen beklebt!

Geflochten hab ich dieses Körbchen, in dem z.B. eine kleine Aufmerksamkeit verschenkt werden könnte, aus flexiblem Cardstock, die Goldakzente sind aus schmalem Papierklebeband.

CC958964-AD9B-4A24-B9DD-7DBEAF088A13

Im Körbchen steht- wie sollt es anders sein! -ein sommerliches Getränk, dies ist ein Schüttelteil , das ich mit einer Einmachglasstanze und dem Fusetool hergestellt und mit bunten Pailletten in passenden Farben gefüllt habe.

003FBCEF-0F9D-4CDD-A78F-8D5AD150CB2D

Das Körbchen und auch das Schüttelteil sind mit Stanzteilen aus verschiedenen Papieren beklebt, die großen Blüten sind einfach freihändig ausgeschnitten.

3BB20517-465B-4170-A602-29CA3E87A67C

Mehr zu verwendeten Materialen findet ihr unter der selben Überschrift auf dem Blog von Papiria ‚Handmade by Papiria‘.

weiterlesen

Werke

Mehr Monster

von am Mai 17, 2018

Neulich hab ich mir einen (ganzganz kleinen, preiswerten! 😀 ) Block mit verschiedenen Kraftpapieren drin gekauft. Unter anderem mit Kaktuspapier darin. Passend dazu noch Kaktusstempel- die sind lustig und außerdem grade modern!

Mit meinen kleinen Monstern zusammen hab ich eine Marsianische Geburtstagskarte geklebt, dazu hab ich erstmal eine Seite des Papier etwas gehübscht, indem ich die Kakteen darauf mit verschiedenen Grüntönen angemalt habe.

Dann Monster und Kakteen gestempelt, ausgemalt und mit kleinen Pappstückchen dahinter aufgeklebt, um eine 3D-Wirkung zu erzielen. So süß, wie sich die Monster hinter den Kakteen verstecken!

Kaktuskarte

weiterlesen