Designteamwerke

Muschelalbum mit Ciao Bella

von am September 11, 2019

Für Sommer- und Stranderinnerungen hab ich ein Album in Muschelform angefangen. Dafür habe ich Papier in Muschelform ausgeschnitten und darauf Elemente aus der Papierkollektion angeordnet und aufgeklebt. (Seepferdchen sind so toll!)

Die ausgeschnittenen Teile sind mit Graupapperesten dreidimensional angeordnet und das Album ist mit Buchringen gebunden.

weiterlesen

Designteamwerke

Herzrahmen mit AB.Studio

von am September 4, 2019

(*Anzeige*) Mit der Kollektion Diary von AB.Studio habe ich das Unterteil eines Kästchens in Herz Form, dessen Deckel abhanden kam, in einen Rahmen für ein kleines Foto verwandelt.

Das Set hat soviele Elemente zum Ausschneiden, dass ich keine weiteren Dekoteile brauchte.

Innen in der Mitte erhöht klebt eine kleine Fotomatte, über der ein Rahmen quasi schwebend eingeklebt ist.

Die Rändern sind außerdem mit Schablone und Texturpaste und Pulverfarben gestaltet.

weiterlesen

Designteamwerke

Blumenpresse als Albumcover

von am September 3, 2019

Etwas anderes wollte ich, als wir Design-Engel vom Scrapbookheaven die Aufgabe hatten, etwas aus einer Blumenpresse zu machen..

Ich habe die Blumenpresse nämlich einfach mal zweckentfremdet….. die Verschlüsse habe ich abgenommen und die Acrylplatten zu einem Albumcover umfunktioniert. Ich mag die Dreidimensionalität sehr, die durch die verhältnismäßig dicken Platten entsteht. Die Löcher haben perfekt für die Bindung gepasst, als Verschluss und Bindung hab ich jeweils einfach ein Stück elastisch Spitze verwendet.

weiterlesen

Designteamwerke | Werke

Rundes Sommer Album mit Mintay

von am August 25, 2019

Der Sommer ist ja leider schon wieder beinahe vorbei, aber wenigstens Erinnerungen können in meinem neuen kleinen runden Album festgehalten werden, für das ich mein diesjähriges Lieblingssommerpapier benutzt habe, Paradise von Mintay.

Auf dem dekorierten Deckblatt liegt eine Schicht farbloses Acryl, was -ebenfalls dekoriert- einen hübschen Effekt ergibt.

Es ist eigentlich recht einfach gehalten, aus dem Papier hab ich große Kreise ausgestanzt, die die Seiten bilden.

Da das Papier so dick ist, brauchte ich es nicht extra auf Cardstock zu kleben.

Dann hab ich auf dem Seiten immer einen Halbkreis als Einstecktasche mit einem der Kärtchen als Fotomatte darin mit einer Fotomatte, groß genug für ein scheckkartengroßes Foto abgewechselt.

Die Seiten sind dann mit aus dem Papier ausgeschnittenen Elementen, Bändern und gestanzten Worten dekoriert.

Gebunden ist es, indem ich die Ränder jeweils gefalzt und zusammengeklebt habe. Zur Zierde sind die Ränder außerdem noch gelocht und gebunden.

Schließen lässt es sich mit einem einfachen Juteband.

weiterlesen

Designteamwerke | Werke

Dreidimensionaler Dekorahmen mit A.B Studio

von am August 4, 2019

Ich hatte Lust einen Dekorahmen zu gestalten und dafür die romantische Kollektion Dreamland von A.B Studio zu verwenden.

Weil ich (natürlich! ..wie es halt immer so ist) keinen passenden Rahmen hatte, hab ich einfach eine Verpackungsschachtel genommen und die Oberseite abgeschnitten. Diese konnte ich dann noch verwenden, um das große Herz freihand daraus auszuschneiden.

Nach dem Zurechtschneiden sind alle Flächen mit Papier und die Kanten der Schachtel mit Washiklebeband beklebt.

Dann hab ich alle Elemente mittels Graupapperesten als Abstandhalter geschichtet angeordnet.

Für noch mehr shabby Aussehen hab ich mit Braun- und Grüntönen Schatten gesetzt und lustige Spritzer verteilt und mit Ministeinchen ein klein wenig Textur erzeugt.

weiterlesen

Designteamwerke

Wilde Ferien – Bilderrahmen mit Mintay

von am Juni 2, 2019

Wenn ein Papier schöne Farben hat, bin ich so gut wie verloren.. Bei der neuen Mintaykollektion Wilderness stimmen Motive und Farben, das bedeutet also doppeltes Glück!

Der Bilderrahmen mit der Rinde auf dem Rand ergänzt das Papier perfekt. Der Rahmen hab ich locker mit ausgeschnittenen Elementen beklebt, nicht zuviel, einerseits, um die coole Rinde noch du scheinen zu lassen und andererseits, weil die Wildnis schließlich nicht vollgestopft ist! Schwierig genug war es allerdings, mich bei der Riesenauswahl an schönen Motiven zu entscheiden.

Als Platzhalter für ein passendes Bild hab ich erstmal eine der schönen Karten aus dem entsprechenden Bogen auf zwei Lagen Designpapier geklebt.

Hier ein Einblick in den Entsehungsprozess

weiterlesen

Designteamwerke

Beeriges Körbchen mit Mintay

von am Mai 26, 2019

(*Anzeige*) Ob ich durch die Berrylicious Kollektion zuerst an ein Picknickkörbchen gedacht hab oder erst das Körbchenpotential der Tomatenverpackung gesehen hab, weiß ich gar nicht mehr, aber auf jeden Fall hab ich ebenjene Verpackung dazu recycled.. Oder in diesem Falle eher ‚upgecycled‘.

Bei den saftigen Farben und Motiven läuft mir einfach das Wasser Im Munde zusammen (:

Die Umsetzung war denkbar einfach, man nehme die Verpackung, klebe Papier an die Seiten, baue einen Henkel an und kleide das Innere aus, ich habe Seidenpapier verwendet, auch schon einmal gebrauchtes..

Dann hat das Körbchen noch eine Dekoration aus ausgeschnittenen Elementen und Schleifchen bekommen.

Den Entstehungsprozess hab ich versuchsweise gefilmt, bitte seid nicht zu hart mit dem Anfänger.. (An dieser Stelle lässt sich ein Kichern hören)

Von Papiria

weiterlesen

Designteamwerke

Tropischsüße Ananas mit Mintay

von am Mai 19, 2019

Neulich hab ich unterwegs eine lustige MDF-Ananas gefunden und wusste sofort, dass ich meinen neuen Sommerliebling, das neue Papier von Mintay mit dem Sommersonnesonnenscheinthema dafür verwenden wollte, Paradise heißt es. Glücklicherweise kam an diesem Tag auch noch der Paketbote, es konnte also sogleich losgehen (:

Zuerst hab ich die Form der Ananas auf das Papier übertragen, ausgeschnitten und aufgeklebt. Darauf kleben zwei verschieden große Kreise, ich musste dabei an eine Tropensonne denken. Und  danach kam der beste Part, das Dekorieren! Die ausgeschnittenen Elemente sind mit mittels Graupapperesten dreidimensional angeordnet. Einzige Schwierigkeit war dabei, mich zu beherrschen, die Form der Ananas nicht komplett zu überkleben.. Das Papier hat einfach sooo viele schöne Elemente, die nur darauf warten, ausgeschnitten und aufgeklebt zu werden!

Ich könnt direkt reinbeißen!

Hier das Video zu Entstehung (:

weiterlesen

Werke

Frühlingskranz

von am April 19, 2019

Bei Wulle hab ich kleine Styroporkränze gefunden und spontan mitgenommen. Einen hab ich direkt zu einem kleinen Frühlingskranz verarbeitet.

Dafür hab ich ihn mit Papierstreifen umwickelt und mit ausgeschnittenen Papier Blüten und -blättern aus der Kollektion beklebt.

weiterlesen

Werke

Es östert sehr

von am April 18, 2019

Meine Schwester backt einen Osterkuchen, ich mach die Karten – gerechte Arbeitsteilung also (:

Momentan ist mir nach fizzeligem Ausschnneiden, dementsprechend sind auch die Karten geworden – lauter ausgeschnittene Teile aus der Kollektion auf ein paar Schichten Designpapier arrangiert!

weiterlesen