Designteamwerke

Tortenbox mit Mintay Dreamer

von am Juli 14, 2019

Für diese Geschenkverpackung könnte ich ausnahmsweise und leider nicht zu schon gebrauchten Verpackungen greifen – einfach weil ich nichts passendes hatte und aber etwas bestimmtes wollte.

Also hab ich zwei runde Spanschachteln in zwei verschiedenen Größen gekauft, es eignet sich aber natürlich auch jede andere runde Schachtel oder Dose!

Beide sind außen mit Papier aus der schönen Mintaykollektion Dreamer beklebt. Und die beiden Troddeln sind ebenfalls aus dem Papier. Außerdem ist die Torte mit dreidimensionalen Papierblüten dekoriert, die mit aus der Kollektion ausgeschnittenen Blumenmotiven ergänzt sind.

Damit der Beschenkte die beiden Schachteln später einfacher verwenden kann, hab ich die obere Schachtel nicht auf die untere geklebt, sondern die Blümchen außenrum so angeordnet, dass sie die obere Schachtel stüzen und vor dem Abstürzen schützen. Auf den Kopf stellen sollte man die Torte natürlich trotzdem nicht.. (;

weiterlesen

Designteamwerke

Wilde Ferien – Bilderrahmen mit Mintay

von am Juni 2, 2019

Wenn ein Papier schöne Farben hat, bin ich so gut wie verloren.. Bei der neuen Mintaykollektion Wilderness stimmen Motive und Farben, das bedeutet also doppeltes Glück!

Der Bilderrahmen mit der Rinde auf dem Rand ergänzt das Papier perfekt. Der Rahmen hab ich locker mit ausgeschnittenen Elementen beklebt, nicht zuviel, einerseits, um die coole Rinde noch du scheinen zu lassen und andererseits, weil die Wildnis schließlich nicht vollgestopft ist! Schwierig genug war es allerdings, mich bei der Riesenauswahl an schönen Motiven zu entscheiden.

Als Platzhalter für ein passendes Bild hab ich erstmal eine der schönen Karten aus dem entsprechenden Bogen auf zwei Lagen Designpapier geklebt.

Hier ein Einblick in den Entsehungsprozess

weiterlesen

Designteamwerke

Beeriges Körbchen mit Mintay

von am Mai 26, 2019

(*Anzeige*) Ob ich durch die Berrylicious Kollektion zuerst an ein Picknickkörbchen gedacht hab oder erst das Körbchenpotential der Tomatenverpackung gesehen hab, weiß ich gar nicht mehr, aber auf jeden Fall hab ich ebenjene Verpackung dazu recycled.. Oder in diesem Falle eher ‚upgecycled‘.

Bei den saftigen Farben und Motiven läuft mir einfach das Wasser Im Munde zusammen (:

Die Umsetzung war denkbar einfach, man nehme die Verpackung, klebe Papier an die Seiten, baue einen Henkel an und kleide das Innere aus, ich habe Seidenpapier verwendet, auch schon einmal gebrauchtes..

Dann hat das Körbchen noch eine Dekoration aus ausgeschnittenen Elementen und Schleifchen bekommen.

Den Entstehungsprozess hab ich versuchsweise gefilmt, bitte seid nicht zu hart mit dem Anfänger.. (An dieser Stelle lässt sich ein Kichern hören)

Von Papiria

weiterlesen

Designteamwerke

Tropischsüße Ananas mit Mintay

von am Mai 19, 2019

Neulich hab ich unterwegs eine lustige MDF-Ananas gefunden und wusste sofort, dass ich meinen neuen Sommerliebling, das neue Papier von Mintay mit dem Sommersonnesonnenscheinthema dafür verwenden wollte, Paradise heißt es. Glücklicherweise kam an diesem Tag auch noch der Paketbote, es konnte also sogleich losgehen (:

Zuerst hab ich die Form der Ananas auf das Papier übertragen, ausgeschnitten und aufgeklebt. Darauf kleben zwei verschieden große Kreise, ich musste dabei an eine Tropensonne denken. Und  danach kam der beste Part, das Dekorieren! Die ausgeschnittenen Elemente sind mit mittels Graupapperesten dreidimensional angeordnet. Einzige Schwierigkeit war dabei, mich zu beherrschen, die Form der Ananas nicht komplett zu überkleben.. Das Papier hat einfach sooo viele schöne Elemente, die nur darauf warten, ausgeschnitten und aufgeklebt zu werden!

Ich könnt direkt reinbeißen!

Hier das Video zu Entstehung (:

weiterlesen

Werke

Hefte im Stempelkleid

von am April 20, 2019

Ich hatte Lust, zu stempeln und wollte ganz ohne Designpapier auskommen! Und – geschafft! Mit Stempeln und Strukturpaste mit Schablone, diversen Schimmerfarben, Embossingpulver, Stiften, etwas Washi und einigen Stanzteilen hab ich drei Hefte gestaltet und hatte großen Spaß dabei. ..Papier ist wunderbar, aber manchmal geht es tatsächlich auch ohne!

weiterlesen

Werke

Frühlingskranz

von am April 19, 2019

Bei Wulle hab ich kleine Styroporkränze gefunden und spontan mitgenommen. Einen hab ich direkt zu einem kleinen Frühlingskranz verarbeitet.

Dafür hab ich ihn mit Papierstreifen umwickelt und mit ausgeschnittenen Papier Blüten und -blättern aus der Kollektion beklebt.

weiterlesen

Designteamwerke

Notizbücher im Steampunkgewand

von am März 17, 2019

Neulich hab ich Set preiswerter Notizbücher ergattert, in diesem typischen Design, schwarz mit roten Ecken. Die konnten natürlich auf gar keinen Fall so bleiben, sondern haben ein Vintagegewand bekommen. 

Ich hab das Papier Codex Leonardo verwendet, was herrliche Motive und Farben hat, Antike gemischt mit Steampunk Elementen- was kann man mehr wollen?

Ich hab einfach passende Papierstücke zurecht geschnitten, aufgeklebt und die Ränder mit Rostpaste betupft. Die deckt gut und gibt ein tollen Effekt. 

Texturpaste in Kombination mit Schablonen gibt dem Papier noch etwas Struktur und darauf sind Papierelemente aus dem Creative Pad und Metallteile arrangiert. Zum Schluss hab ich nur noch etwas gefärbte Mullbinde und Goldwachs ergänzt.

weiterlesen

Designteamwerke

Gruß vom Piraten

von am März 10, 2019

Erinnert ihr euch noch an den Piraten?

Er fuhr auf die sieben Weltmeere hinaus und ward nicht mehr gehört und gesehen, oder so schien es. Ich war mir nie ganz sicher, was an der ganzen Geschichte wahr und was nur ein bunter Traum war. Neulich kam ich nach Hause und ein kleines Bündel lag auf der Stufe vor der Tür. Ich nahm es mit hinein und staunte nicht schlecht, als ich es öffnete und eine kleine Kiste und eine Karte darin erblickte. Die Karte nahm ich mir direkt vor und – ich schauderte! Sie war vom Piraten! Das hatte ich gleich am typischen Aussehen und dem kleinen Totenkopf erkannt.

Er schrieb, dass es ihm gut gehe und er zufrieden tagein, tagaus über die Meere segele. Neulich hatte er an mich denken müssen und wolle mir nun hiermit dieses kleine Geschenk übersenden.

So lieb von ihm und, dass er sich überhaupt an mich erinnert!

Das Kästchen sieht aus, als hätte es sehr lange im Meer gelegen. Es sieht überhaupt so aus, als hätte es die ewigen Weiten der See in sich aufgenommen! Wunderschön! Mit etwas Mühe und zittrigen Fingern öffne ich es vorsichtig. Ich hebe langsam den Deckel und zum Vorschein kommt eine Szene wie direkt vom Grunde des Meeres geholt. Alles schimmert in den Farben des Meeres.. Und in dem kleinen Fläschchen glänzt es verdächtig, ist das tatsächlich Gold?

Ich hab den Geruch der See in der Nase und für den Moment wünsche ich mir nichts mehr, als mit dem Piraten die sieben Weltmeere zu besegeln und die wilde Gischt im Gesicht zu haben. War da nicht einmal so ein Medaillon..?

weiterlesen

Werke

Aus weiß wird weihnachtlich…

von am Dezember 5, 2018

Im Weihnachtsausverkauf hab ich letztes Jahr ein hölzernes X-Mas ergattern können. Dies kam langweilig weiß daher und brauchte dieses Jahr dringend ein weihnachtliches Gewand!

Dazu hab ich die Buchstaben auf Motivpapier umrissen, ausgeschnitten, und aufgeklebt. Die Buchstaben kamen eigentlich einzeln, damit aber die Verzierungen anbracht werden können, hab ich sie einfach mit Holzleim zusammengeklebt. Danach hieß es nur noch mit schönem Zubehör schmücken!


weiterlesen

Werke

Prima Vogelhäuschen

von am August 18, 2018

*Anzeige, denn ich erwähne -unbeauftragt- Marken, hab aber alles selbst erworben*

Gestern Nacht haben die Nachbarn gefeiert, d.h. ich hatte gaaanz viel Zeit zum Kleben 😀 und hab ein Vogelhäuschen gehübscht- das Häuschen aus MDF kam als Bausatz und hatte sogar schon Dekorationsmaterial dabei, aber ich hab mich doch lieber für etwas Eigenes entschieden.

Ich habe shabby Papier aus der Prima Havana Kollektion benutzt, das herrlich mädchengerecht in Türkis- und Rosatönen mit einem Schuss Pink daher kommt. Praktischerweise bringt es auch schon seine eigene Bestempelung mit. Passend dazu hab ich verschieden Blüten ausgesucht und aus dem Papier verschiedene Elemente ausgeschnitten und alles hübsch arrangiert. Mit weißer Farbe, türkisem Farbspray und türkiser alkoholbasierter Farbe bekam das Häuschen noch mehr Schäbigkeit und etwas Interessantes.

weiterlesen