Lexi Karamel

schön handgemacht schön
Designteamwerke | Mintay | Werke

Album aus Papiertüten mit Mintay Life Stories

Februar 24, 2019

(*Anzeige*) Es gibt Geräusche, die in mir etwas ganz Wohliges auslösen und dazu gehört das Geräusch von knisternden Papiertüten. Solche verlockenden Tüten habe ich geschenkt bekommen und daraus ein Album gemacht. Es ist etwa 8“x8“ groß, also etwa 20cm2. Das Format ergab sich von ganz von allein, weil die Tüten eine Größe von etwa 21cm2 hatten.

Um die Basisseiten zu bekommen, hab ich die Tüten an der offenen Seite mit etwas doppelseitigem Klebeband zugeklebt. Die nebenliegenden Seite hab ich soweit umgefaltet, dass sich nun in etwa ein Quadrat ergeben hat. Hätte ich vorher genau überlegt wie ich die Seiten verbinden möchte, hätte ich nun ersteinmal jeweils einen Falz an eine Seite geklebt. Mit nur einer diffusen Idee zur Bindung im Kopf hatte ich nun aber zuerst das Designpapier auf- und danach die Seiten aneinanander geklebt. Im Endeffekt bemerkt man es jedoch kaum, da ich aus Stabilitätsgründen eh die Verbindungen jeweils mit Baumwollspitze verstärkt habe und die braunen Ränder auf diese Weise überdeckt werden. Auf jeden Fall ist so ein herrlich unvollkommendes Buch entstanden.

Den Umschlag hab ich vorn erst mit dünnem halbdurchsichtigem Papier, ähnlich wie Reispapier beklebt, dann mit Schablone und Strukturpaste bearbeitet und schließlich mit farblosem Gesso bestrichen, um einen saugfähigeren Untergrund für die Schimmerfarben zu schaffen, mit denen das Cover besprüht ist; passend zum Papier in Blaugrün und Grüngold. Darauf sind auf einem Kuchendeckchen aus dem Papier ausgeschnittene Elemente arrangiert.

Die Seiten innen sind sehr einfach gehalten. Keine Taschen, Klappen oder Ähnliches. Die Fotomatten selbst sind aus kraftfarbenem Cardstock und damit sie sich vom Papier schön absetzen, liegt darunter noch eine Lage cremefarbener oder weißer Cardstock. An einigen Stellen habe ich das Designpapier mithilfe einer Schablone mit Mustern aus Strukturpaste ergänzt, und wie auf dem Umschlag mit jeweils passendem Schimmerspray teilweise eingefärbt. Ergänzend sind die Fotomatten noch mit ausgeschnittenen Elementen, Faden und etwas Baumwollspitzen dekoriert, allerdings nicht zuviel, damit das wundervolle Papier noch genügend zur Geltung kommt.

Es sind nur drei Doppelseiten plus Umschlag geworden, aber ich wollte erst einmal testen wie gut mir die Tüten als Basis gefallen. Da das Designpapier so schön dick ist,stabilisiert es die dünnen Tüten sehr gut und ich muss sagen, es ist genauso geworden wie ich es mir erhofft habe! Knisterig, alt wirkend und shabby. Herrlich!